So machen wir Ihre Autobatterie winterfest

10min investieren und Panne im Winter vermeiden.

WINTERCHECK!

Es ist wieder soweit. Der Winter kommt und in den Kfz-Werkstätten und beim Reifenservice stehen in diesen Tagen lange Autoschlangen.  Versicherungsrechtlich ist man gut beraten, dem Reifenwechsel zügig nachzukommen. Und wenn wir unser Auto schon einmal mit Eiskratzer usw. winterfest machen, dann sollten wir auf keinen Fall vergessen, auch einmal nach der Batterie zu schauen. Denn was nützen die neuen Winterreifen beim morgendlichen Start zur Arbeit, wenn der Wagen nicht anspringt und da muss durchaus noch kein Dauerfrost herrschen.

Von O – O (Oktober bis Ostern) ist Winterreifenpflicht.

Jörg Zippel

Alte schwache Batterien können schon bei moderaten Minustemperaturen aussteigen

Die Starterbatterie, die bei 20° Celsius  eine Kapazität von 100% hat, sackt schon bei 0° Celsius je nach Alter der Batterie auf ungefähr 50% ab – wohingegen der Startvorgang aber in der Regel 150 % der Leistung erfordert.

Also wird in unserer Not – früh am Morgen auf dem Weg zur Arbeit –  der Starter so oft betätigt, bis der Anlasser nur noch Klick macht. Das Resultat ist, dass die Batterie tief entladen wird und das mögen Starterbatterien nun gar nicht.

Wie können wir dem Ausfall der Batterie in der Winterfestmachung des Autos vorbeugen

  1. Wir laden die Batterie von Außerhalb mit einem elektronisch geregelten Ladegerät wieder einmal zu 100% voll. Weil kalte Batterien den Ladestrom des Generators schlechter aufnehmen, werden sie insbesondere im Kurzstreckenbetrieb nicht ausreichend voll geladen.
  2. Bei dieser Gelegenheit kontrollieren wir den festen Sitz der Polanschlussklemmen, um auszuschließen, dass es bei wackelnden Kontakten zur Funkenbildung kommen kann.
  3. Die Pole und Anschlussklemmen müssen trocken sein und sollten vorsorglich mit ein wenig Polfett versehen werden.
  4. Wir kontrollieren ob das Bordnetz richtig funktioniert und sich beim Abstellen des Fahrzeuges alle elektrischen Verbraucher auch ausschalten – allein die unbeabsichtigt brennende Kofferraumleuchte kann über Nacht die Batterie entladen und die Kapazität reicht nicht mehr zum Starten.

Wer seiner Batterie diese gut gemeinte Aufmerksamkeit schenkt, der kommt garantiert gut durch die kalte Jahreszeit. Gern steht unser Batterie Service für weitere Fragen zur Verfügung und prüft auch den Ladezustand ihrer Starterbatterie.

Kontakt zu Batterie Zippel

Büro Frauenhagen

Mürower Straße 6
D-16278 Angermünde / OT Frauenhagen

fon: +49 33 33 54 78 10

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7.30-17.00 Uhr
Fr.: 7.30-16.00 Uhr

Geschäftsstelle Bad Freienwalde

Am Weidendamm 1a
D-16259 Bad Freienwalde

fon: +49 33 44 51 02

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7.30-17.00 Uhr
Fr.: 7.30-16.00 Uhr

Büro Berlin

Hafersteig 32
D-12683 Berlin

Tel. +49 3094052027
Fax +49 3086458295

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten