Versand Reklamation Kundenservice

Reklamation einer Autobatterie

Ein guter Massstab für die Kundenorientierung ist die korrekte und zügige Abwicklung einer Reklamation. Seit Jahren hat sich dafür ein festes Schema etabliert. Wenn alle Informationen vorliegen, können wir einen Garantiefall schnell abarbeiten.

Garantieantrag online – schnell und einfach

Unter dem Punkt Reklamation finden Sie ein Kontaktformular welches die benötigten Daten abfragt. Das ist der schnellste Weg um einen Garantiefall anzuschieben.

  • Was wurde wann gekauft
  • Fehlerbeschreibung
  • Foto des Schadens

Ein Schaden im Detail

Diese Autobatterie wurde im Juli 2015 reklamiert. Gekauft wurde Sie im Januar 2015. Die Garantie lief also noch genau 1 Tag. An dieser Batterie war der Pol fast nicht mehr vorhanden. Das passiert meist durch eine nicht richtig angezogene Polschraube.

Kulanz muss sein!

Das ist kein Garantiegrund. Manchmal ist aber einfach Kulanz gefragt, auch wenn dafür etwas mehr Grosszügigkeit als sonst nötig ist 😉 Wir haben diese Batterie kostenfrei ausgetauscht.

 

2 Kommentare
  1. Weise
    Weise sagte:

    Grundsätzlich ist jede Reklamation einer Batterie für den Kunden mit Ärger verbunden: Er muss in die Werkstatt und dort sein Anliegen vortragen – das kostet Zeit und Nerven. Jede Reklamation hat aber auch ihr Gutes.Der Händler kann seine fachliche Kompetenz unter Beweis stellen und durch eine sachkundige und kundenfreundliche Bearbeitung der Reklamation den Kunden an sich binden oder ihn für immer vergraulen. Ein anderer Aspekt gilt für die Industrie – sie kann aus der Auswertung des Reklamationsgrundes neue Erkenntnisse für die Fertigung gewinnen. Dabei muss schon unterschieden werden zwischen einer berechtigten Reklamation auf Grund von Material- und und Fertigungsfehlern oder Fehlbehandlungen der Batterie durch den Kunden. Ist bei der Fehlbehandlung ein Vorsatz erkennbar, sollte der Ersatzanspruch begründet abgelehnt werden. In anderen berechtigten Fällen sollte der Händler unbürokratisch die Batterie tauschen. Bei unklaren Zuständigkeiten in der Verantwortung kann der Händler aus Kulanz die reklamierte Batterie ersetzen oder reparieren.

    Antworten
  2. Andreas B.
    Andreas B. sagte:

    Ehrlich gesagt, habe ich zum ersten Mal davon gehört, dass eine Autobatterie reklamiert werden muss.
    Nichts desto trotz wird der Kunde in Zukunft sicherlich zu euch wieder kommen und auch weiterempfehlen.
    Insofern wird sich eure Kulanz mit Sicherheit auszahlen.
    Macht weiter so!
    Gruß
    Andreas B.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.