Ertrag und Umweltschutz durch Recycling

In Batterien und Akkus stecken Wertstoffe wie Zink, Eisen, Aluminium, Lithium und Silber. Einige der möglichen Inhaltsstoffe wie Quecksilber, Cadmium und Blei sind giftig und gefährden bei einer unsachgemäßen Entsorgung die Umwelt.

So können Schwermetalle gesundheitsschädigende Wirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen haben und sich in der Nahrungskette sowie in der Umwelt anreichern.

70 Prozent des sich im Umlauf befindlichen Bleis können wieder dem Recycling-Kreislauf zugeführt werden. Und davon über drei Viertel der Bleiproduktion für die Herstellung von Fahrzeugbatterien verwendet werden.

Gelangen sie beispielsweise in Gewässer und reichern sich in Fischen an, können die Schwermetalle auf indirektem Weg über die Nahrungskette in den menschlichen Körper gelangen. Quecksilber und seine Verbindungen sind hochgiftig für den Menschen. Sie führen bei hohen und länger auftretenden Belastungen zu Beeinträchtigungen, insbesondere des Nerven-, des Immun- und des Fortpflanzungssystems.

Angebot erhalten

Unverbindlich, aber konkret.

Fachgerecht Entsorgt

Pflicht erfüllt, Geld verdient.